Am 22. März 2019 fand im Pfarrheim Hl. Kreuz in Landau die Jahreshauptversammlung des Jugendpflegevereins Jung-Pfalz e.V. statt.
In seiner Ansprache bedankte sich der 1. Vorsitzende Werner Reich bei allen ehrenamtlichen Helfern, welche Hüttendienst leisteten und dafür Sorge trugen, dass die Hütte an jedem Wochenende und an Feiertagen den zahlreichen Gästen ein attraktives, erholsames Ausflugsziel bot.
Werner Reich dankte außerordentlich für die geleisteten Arbeitseinsätze, bei denen die Neugestaltung des Spielplatzes umgesetzt wurde.
Dieser wurde mit einem großen Sommerfest im Juni 2018 eröffnet, bei dem viele Attraktionen für Kinder wie Bastelangebote, Ponyreiten und ein Hüttenquiz angeboten wurden.
Ebenso wurde in 2018 auch wieder eine Jugendfreizeit mit vielen Aktivitäten rund um die Hütte durchgeführt. Das Oktoberfest und die traditionelle Nikolauswanderung rundeten ein sehr erfolgreiches Jahr ab.
Die beliebten Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche sind auch im laufenden Jahr fester Bestandteil der Vereinsarbeit.

Nachdem in den vergangenen Jahren viele Verschönerungen an der Außenanlage der Hütte für die Gäste vorgenommen wurden wird in diesem Jahr der Fokus auf die Erneuerung der Küche gerichtet. Die Umgestaltung der Küche mit einer neuen Spülanlage soll die Arbeit der Hüttendienst-Teams erleichtern.

Es erfolgte die Entlastung des Vorstandes und dessen Neuwahl.
Dabei wurde Werner Reich weiterhin für das Amt des ersten Vorsitzenden bestätigt. Karin Hirsch wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Kassenwartes übernimmt Gerhard Broschart.
Ebenfalls bestätig und wieder gewählt wurden Markus Sieß für das Amt des Hüttenwartes, Volker Rödel als stellvertretenden Hüttenwart und Patrick Störtz als Schriftführer.
Für das Amt der Jugendwartin wurde Selma Schwarzmüller gewählt.
Else Schäfer, Peter Baaden und Klaus Schmitt wurden als Beisitzer gewählt.
Als Kassenprüfer wurden Erich Derr, Peter Barbey und Friedrich Bauer bestellt.
Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Werner Reich bedankte sich im Anschluss herzlich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Bärbel Koch, Marion Preiß, Löthar Flöser und Gerd Blinzig für das große ehrenamtliche Engagement und die geleistete Arbeit im Vorstand.

Die harmonische Sitzung bestätigt den Zusammenhalt der Gemeinschaft und des Vorstandes und bietet Ausblick auf eine fortführende erfolgreiche Vereinsarbeit.

 

 



Zurück